Zum Inhalt springen
Möchte in den Bundestag: Frauke Heiligenstadt Foto: Frauke Heiligenstadt

19. März 2021: SPD Hardegsen unterstützt Bundestagskandidatur von Frauke Heiligenstadt

Die Mitglieder des SPD Ortsvereins Hardegsen wählten in einer Präsenzversammlung die Delegierten für verschiedene Wahlkreiskonferenzen und für den Unterbezirksparteitag.

Bereits Anfang März fand in Hevensen eine Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Hardegsen statt. Die Versammlung, die unter strenger Einhaltung der Corona-Regeln stattfand, war von vornherein auf die Delegiertenwahlen für verschiedene Wahlkreiskonferenzen sowie für den Unterbezirksparteitag beschränkt. Erfreulicherweise fanden sich ausreichend Mitglieder, die den Ortsverein bei insgesamt vier Konferenzen als Delegierte vertreten werden.

Als erstes steht am 20.03. die Wahlkreiskonferenz zur Aufstellung der Kandidatin / des Kandidaten zur Bundestagswahl im Kalender. Die Mitgliederversammlung sprach sich einstimmig für die Unterstützung der Kandidatur von Frauke Heiligenstadt aus. Die SPD Hardegsen freut sich über die Kandidatur von Frauke Heiligenstadt und sagte ihr die volle Unterstützung des Ortsvereins zu. "Wir freuen uns schon auf den Wahlkampf mit Frauke hier vor Ort", lies Annett Naumann die anwesenden Mitglieder wissen.

An der Versammlung nahm auch der designierte SPD Bürgermeisterkandidat Lars-Gunnar Gärner teil. Mit Blick auf die Kommunalwahlen gab die Vorsitzende bekannt, dass die Aufstellungsversammlung für die Bürgermeisterkandidatur am 16.04. in Hevensen stattfinden wird. Natürlich unter Einhaltung der Corona-Bedingungen und mit großem Abstand.

Vorherige Meldung: Verwaltung lädt Stadtrat zum informellen Gespräch zum Thema Sanierung des Burgbades ein. SPD/CDU-Gruppe steht weiterhin zum Burgbad.

Nächste Meldung: Mitglieder votieren einstimmig für Lars Gunnar Gärner

Alle Meldungen