Kornelia Hänsel neue Vorsitzende der Abteilung Hettensen

15012016 Mv-hettensen 01
 

Kornelia Hänsel, neue Vorsitzende der Abteilung Hettensen (rechts) und Annett Naumann, Vorsitzende des Ortsvereins Hardegsen (links)

 

Kornelia Hänsel wird einstimmig zur neuen Abteilungsvorsitzenden gewählt und übernimmt das Amt von Sven Jerusel, der aus privaten Gründen nicht mehr antrat.

 

Am Freitag, 15.01.2016 fand im Landgasthaus Büsing die Mitgliederversammlung der Abteilung Hettensen statt. Auf der Tagesordnung standen u. a. auch Vorstandswahlen. 

Um 19:00 Uhr eröffnete und begrüßte Abteilungsvorsitzender Seven Jerusel die Mitglieder. Als Gäste wurden Annett Naumann als Vorsitzende und Sandro Wolff als stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Hardegsen begrüßt. Weitere Gäste waren Ralf Vollmuth aus Hettensen.

15012016 Mv-hettensen 02

Nach dem Bericht des Vorsitzenden, des Kassierers, der Kassenprüfer und Ratsmitglieder wurde ein neuer Vorstand gewählt. Die Wahlleitung übernahm Ortsvereinsvorsitzende Annett Naumann.

Der neue Abteilungsvorstand setzt sich wie folgt zusammen.

Abteilungsvorsitzende:

Kornelia Hänsel

Stellvertretender Vorsitzende:

Günter Körber

Schriftführer:

Dieter Dämelt

Kassierer:

Horst Fedry

Beisitzer:

Hans-Jürgen Brecht und Dirk Schrader

Alle wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Im Anschluss bedankte sich Ortsvereinsvorsitzende Annett Naumann bei Sven Jerusel für die geleistete Arbeit und wünschte der neuen Abteilungsvorsitzenden Kornelia Hänsel viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben. Beide erhielten einen Blumenstrauß.

15012016 Mv-hettensen 03

Sven Jerusel (links) und Kornelia Hänsel (rechts)

15012016 Mv-hettensen 04

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.